ai-shika-kiara-gaara

Vorallem ein RPG-Forum(zum Thema Naruto)
 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenMitgliederNutzergruppenLogin

Teilen | 
 

 Kathastrophentraining

Nach unten 
AutorNachricht
angelordevil222
Akatsuki-Member
Akatsuki-Member
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 169
Alter : 27
Ort : zieh so oft um (kiara versteht)
Laune : ein ninja darf das nicht verraten
Anmeldedatum : 27.02.08

BeitragThema: Kathastrophentraining   Do Feb 28, 2008 10:57 pm

Die "Hauptperson":



Name: Saskia/ Sakuke Amirah Sen Idonea

Alter (beim Anfang von der Serie / bzw.4 Jahre älter als Sasuke): 16

Geschlecht: weiblich

Heimatort:
Konohagakure und die Stadt Domino in der sie arbeitet und das Abi im Gymnasium macht

Geburtsort: unbekannt

Rang: Genin

Akademieabschluss: keiner

Wurde durch den rat der Jonin zum Genin gemacht (Widerwillen)
Missionen insgesamt: unbekannt

"Familie":
Mutter(eine Idonea aber wer?), Vater(Orochimaru) Halbbruder: Jun und Cousine Suki und "Großvater"

"Tiere":
Drache der sich in ihr Halstuch verwandeln kann (geheime angeborene kraft des Idonea Clans angefangen beim Longgan (den Drachenaugen))


Aussehen: rotbraune lange Haare
(manchmal auch schwarz oder weiß)
oder gefärbt
Haarlänge auch unterschiedlich

Augenfarbe: blau;
Drachenaugen: Gold


Charakter:
zurückgezogen, lässt sich nichts gefallen, und wirkt manchmal hektisch(ist klein für ihr alter dafür das sie 4 Jahre älter als Sasuke ist..)

Bevorzugte Waffen: Sie liebt alle Arten von Waffen Hauptsache sie zeigen Wirkung

Sensei: Anko, Ibiki

Freund / Verlobter: Sasuke (verprügeln sich oft)
beste Freunde: Naruto , Shino, Kiara, Kiba, Hinata

gute Freunde: Rock Lee, Kakashi

ehemalige beste Freunde: Hokage4. , Sakura , Inu

ihre größten Kritiker: Kiara, Neiji, Anko, Kakashi
(die einzigen dies dürfen..)

mag nicht:
über ihre Vergangenheit reden,
Sasuke wie er jetzt ist (manchmal Hass und Mordslust auf ihn..)

Vergangenheit:
Wurde von Kakashi aus dem Keller befreit in dem sie gefangen war...
eher gesagt wo ihre Großmutter sie ein geschlossen hatte.
Die ist dann von einen tag auf den anderen wie vom Erdboden verschluckt gewesen ,
ist "verlobt" mit Sasuke (Sandkastenliebe)
Mutter und Vater kennt sie nicht,(noch nicht ist auch besser für ihn...)
wird von Hokage 3. aufgenommen ...
Liest die gesamte Bücherei von Hokage ,
flieht bei einem Angriff aus dem Dorf und findet in Domino ihren Großvater der schon lange Zeit getrennt von ihrer Großmutter lebt und ihren Halbbruder und ihre Cousine die bei Großvater leben,
der ein Dojo für Jujutsu und Waffenkampf leitet,
sie wird seine beste Schülerin.
Saskia fängt ein normales Leben an.
Doch eines Tages beschließt sie nach Konoha zurückzukehren doch dort herrscht zunächst Chaos weil das Dorf angegriffen wird.
Der 3. Hokage stirbt und Sasuke schmiedet Rachepläne.
Sie wird 3 Wochen später zum Genin.
Da der Kazekage tot ist soll ihr Großvater Kazekage werden bis Gaara genug Erfahrung gesammelt hat den Posten seines Vaters zu übernehmen.


Und so muss sich Saskia 5 verschiedenen Leben herumschlagen und keiner weiß lange davon...( bis auf ihre Cousine und ihr Halbbruder):

Sie muss als beste Schülerin das Dojo übernehmen(die beiden helfen ihr dabei und halten wie Pech und Schwefel zusammen)


Die Schule will sie nicht schmeißen und macht bereits ihr Abitur ...


Der Job in der Karaoke Cafe Bar erledigt sich auch nicht von selbst...


Sie muss ihren Verpflichtungen als Ninja nachgehen obwohl sie gar keiner sein wollte wählte man sie einstimmig...

Und dann kommt noch
die Sängereinkarriere unter einen anderen Namen :
Nana Komatzu (Sakura und Inu sind große Fans wissen aber nicht dass das Saskia ist)



Und da stellt sie sich zum ersten Mal in ihren Leben die Frage wer sie eigentlich ist und was sie eigentlich will...

Aber eins steht für sie fest sie will Rache nehmen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
angelordevil222
Akatsuki-Member
Akatsuki-Member
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 169
Alter : 27
Ort : zieh so oft um (kiara versteht)
Laune : ein ninja darf das nicht verraten
Anmeldedatum : 27.02.08

BeitragThema: Katastrophentraining   Di Jul 01, 2008 8:19 pm

Katastrophentraining


Prolog :

Der Keller
Es war kalt... und der Boden auf dem sie saß fühlte sich an wie Eis .
Sie war es gewohnt das sie hier runter gestoßen wurde ...
Sie fror gar nicht mehr ..
Die Menschen um sie herum brachten ihr eh nur Kälte entgegen...
Was war an ihr so, das man sie so mied?
Wer war sie oder sollte man eher fragen was war sie?
Sie wusste es nicht..
War sie Dreck?
Konnte man sie deswegen so behandeln?
Sie fühlte die Kälte nicht mehr..
Sie fühlte gar nichts mehr ...
Es war als ob sie gar nicht da wäre..
Sie fühlte sich nicht mehr als Person...
eher als...
etwas...
was...
eigentlich unsichtbar ist...
Wie Luft..
Nur der Unterschied war das man Luft nicht weh tun konnte...
oder etwa doch...
Fühlte Luft auch schmerzen?
... und Luft konnte man hier nicht festhalten...
Vielleicht war sie die Kälte... draußen war es nie so kalt wie hier drin...
Ja..
So musste es wohl sein..
Sie konnte nicht raus weil es hier kalt war...
und draußen es nie...
wirklich kalt war..
War es das ...
??????????
Am Kellerfenster war nun ein Gitter..
Sie konnte nicht mehr raus...
Sie wollte wütend sein...
auf ihre Großmutter aber sie brachte es nicht fertig...
Sie erinnerte sich an die Leute da draußen ...
an den gelben Blitz.. zum Beispiel ...der immer nett zu ihr gewesen war ..
wie ein Vater oder ein großer älterer Bruder gewesen war und bevor er ging... und ihr seinen weiten weißen Mantel geschenkt hatte...
bevor er ...
nicht mehr zurückkehrte von seinem letzten Kampf...
Doch da war sie 4 gewesen und ihre Erinnerungen sind jetzt nur noch schwach ...
Das war 4 Jahre her.. sie hatte es aber geschafft den Mantel zu verstecken...
und hatte es niemanden verraten ...
ach ja...
Außer Sasuke...
Ja...
Ihr Freund...
Aber Oma...
hatte sie erwischt dass sie mit ihm spielte
- die Clane waren verfeindet obwohl sie eigentlich einmal die besten Freunde gewesen waren oder war alles nur Fassade ?
und auch noch mit den 2 anderen :
- die mit den rot glühenden Augen - wie sie zu Kiara sagte -
und der Unheimliche - wie sie zu Naruto sagte...

Das waren wahrscheinlich auch schon die Gründe...

warum sie hier sitzen musste...




...............................................................................

Ja ...


So dachte ich damals ..
Aber das waren nicht einmal die Gründe wie ich erst viel später herausfand....


Ja damals haben wir Hochzeit gespielt *lach*
ich und Sasuke ,
die anderen waren Trauzeugen...
Wir waren ...
unzertrennlich...

Eine Welt ist am zerbrechen...

Nun sitze ich wieder hier ...
im Keller...

...und hoffe das mein leiden bald ein Ende nimmt...


Öfters haben sie mir auch geholfen auszubrechen...

Es war mir egal was andere über meine Freunde sagten...
Es beeinflusste meine Freundschaft zu ihnen nicht negativ...
Nein...
Es machte sie nur noch viel stärker...
Ich verteidigte meine Freunde da sogar...
Egal was war...

Das ist mir immer noch geblieben..
dieser Mut - oder wie Neiji und Kakashi immer sagen - dieser Starrsinn -
Was es auch immer ist ....



Aber ich denke auch nicht daran das zu ändern...
weil Freundschaft und Liebe immer bleibt ,
egal was ist ,
auch wenn man sie abschreitet...
oder sagt sie ist nicht mehr da
die Erinnerung bleibt und damit auch sie...
Da bin ich mir ganz sicher ...
Auch wenn Kiara genauso enttäuscht ist - wie ich - dass sich Sasukes Charakter so verändert hat...
dennoch spüre ich immer noch das sie ihn auch noch mag...
auch wenn sie es abschreitet...

Eine Welt ist am zerbrechen...

Wieso würde sie sich dann überhaupt noch so über ihn aufregen..?!

Aber bin ich denn nicht genauso?
Eine Welt ist am zerbrechen...

Nun sitze ich wieder hier ...
im Keller...

...und hoffe das mein leiden bald ein Ende nimmt...

Gib mir nur einen einzigen Grund ...
und ich wurde sogar für jeden von ihnen sterben...

Öfters haben sie mir auch geholfen auszubrechen...


Eine Welt ist am zerbrechen...



Es war mir egal was andere über meine Freunde sagten...
Es beeinflusste meine Freundschaft zu ihnen nicht negativ...
Nein...
Es machte sie nur noch viel stärker...
Ich verteidigte meine Freunde da sogar...
Egal was war...

Das ist auch heute noch so....

Gib mir nur einen einzigen Grund und ich wurde sogar für jeden von ihnen sterben...

Das ist auch heute noch so....

Obwohl....
alles zusammengebrochen zu sein scheint...



Eine Welt ist zerbrochen...




------- ENDE DES PROLOGS ------


Zuletzt von angelordevil222 am Fr Aug 01, 2008 8:45 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
angelordevil222
Akatsuki-Member
Akatsuki-Member
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 169
Alter : 27
Ort : zieh so oft um (kiara versteht)
Laune : ein ninja darf das nicht verraten
Anmeldedatum : 27.02.08

BeitragThema: Re: Kathastrophentraining   Di Jul 01, 2008 8:21 pm

Kapitel 1:

Unerwartetes Wiedersehen ?!


Nana stand wieder auf der Bühne.
Dieses Mal war es die Bühne...

in dem Karaoke – Cafe´ in dem sie als Sakuke jobbte....

Vor ihr ein jubelndes , tobendes , grell schreiendes Publikum ...

Es schien alles wie immer zu sein. Oder doch nicht ? Etwas war heute anders...
Fehlte etwa irgendetwas? Sakuke wusste es nicht...

Willkommen im Independent! Jetzt hört ihr „Trapfield”

Das Publikum tobte...
Nana begann zu singen ...die Band zu spielen...
und auf einmal wurde es für einen kurzen Moment still...


Bin unter Tränen eingeschlafen
bin unter Tränen wieder aufgewacht

Im Publikum stand jemand der Nana bekannt vor kam....

hab' über dieselbe beschissene Frage....

ja diese Person kam ihr bekannt vor... sie stockte...

zwei Millionen mal nachgedacht , sang das Publikum...

Sie sang weiter...

Hab' mich verdreht und mich gewendet
mit dem selben Scheißproblem
für dich ist es beendet,
aber ich, ich, ich kann dich sehen ....

Sie erkannte ihn ..... Sie konnte ihn deutlich sehen...

ich kann dich sehen....



Kann nicht schlafen kann nicht essen
Ich kann es nicht verstehen.....

Sie konnte es nicht verstehen...
Was machte - er – hier....

Du hast mich vergessen

Hatte er sie vergessen?

während Erinnerungen mich lähmen

Sie war fast wie gelähmt...

Hab' Angst vor dem Abend
mir graut vor der Nacht
weil dann genau dieselbe Frage
mich wach hält, warum bist du nicht da
Warum bist du nicht da

Er stand da und starrte zu ihr auf die Bühne ....
Mit seinen besonderen Augen...

Wenn das Liebe ist,
warum bringt es mich um den Schlaf
Wenn das Liebe ist,
warum raubt es mir meine Kraft
Wenn das Liebe ist,
sag mir was es mit mir macht
Wenn das Liebe ist,
was, was, was ist dann Hass
Was ist dann Hass

Wenn das Liebe ist
warum tut es so weh?

Tausend Mal deine Nummer gewählt
und tausend Mal wieder aufgelegt
Die ganze Kacke eh keinem erzählt
Wer versteht schon wie du mir fehlst
Genau das bedingt den
ganzen anderen Stress
Leider kann ich nicht so viel trinken
dass ich, dass ich dich vergess'
Das ich dich vergess'

Wenn das Liebe ist,
warum bringt es mich um den Schlaf
Wenn das Liebe ist,
warum raubt es mir meine Kraft
Wenn das Liebe ist,
sag mir was es mit mir macht
Wenn das Liebe ist,
was, was, was ist dann Hass
Was ist dann Hass


Das war eine gute Frage...

Dieser Kerl ...
Nana lächelte...

Hatte er sie erkannt?
Unmöglich, dachte Sakuke.

Sie sah anders aus - als sonst - sie war jetzt die punkig angehauchte Rock Prinzessin Nana -
wie sie all diese Fans da unten liebten...

Und hinzu kam das er sie seit Jahren nicht gesehen hatte...

Was zum Teufel machte er also hier?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
angelordevil222
Akatsuki-Member
Akatsuki-Member
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 169
Alter : 27
Ort : zieh so oft um (kiara versteht)
Laune : ein ninja darf das nicht verraten
Anmeldedatum : 27.02.08

BeitragThema: Re: Kathastrophentraining   Do Sep 11, 2008 12:38 pm

Kapitel 2 : Wunschvorstellungen?!?


Nana schloß ihre Augen ...
Als sie diese wieder öffnete...
war er nicht mehr da ...
Ito..


Ob sie ihn sich so sehr wünschte...
dass sie jemanden sah der gar nicht da war?
Der schon tot war?
(Dafür ist er leider noch zu lebendig,,, *drop*)


Als die Bühnenshow für diesen Tag zu Ende war verabschiedete sich Sakuke herzlich von ihren Publikum
und verschwand hinter der Bühne...

Suki und Jun sprangen ihr gleich nachdem sie auch die Bühne verlassen hatten um den Hals und jubbelten...

YEAH!!!!!


Beide bemerkten aber sofort das irgendetwas nicht stimmte...

Jun meinte besorgt:

"Was ist denn mit dir heute los?"

"Ich weiß ´net recht... ich dachte... ich hätte jemanden gesehen..."

"Ja ... wir haben auch welche gesehen...^^ ...ganz viele um genau zu sein..."
Lachte Suki
"....UNSERE FANS!!!!!"
(-_-° die Frau is ja witzig.. ich lach mich gleich so schlapp, dass ich vom stuhl kipp´ und mir´s genick breche....*drop* XD)

Jun und Suki nahmen sich schließlich an der Hand und gingen in ein Hinterzimmer feiern....

Nana war trotzdem nicht begeistert...
und wollte sich gerade umdrehen und gehen...

Sie hatte sich noch nicht ganz umgedreht da krachte sie auch schon in jemanden hinein...

"AUTSCH!! VERDAMMT HAST DU KEINE AUGEN IM KOPF ODER WAS BAKA!!???!!" , maulte sie schlecht gelaunt...

Als die Punk-Rock Prinzessin jedoch aufsah erschrak sie:"Du...? Nein...das kann nicht sein! Nein, ich hab Wunschvorstellungen..."
Sie wollte sich gerade umwenden und gehen da griff er ihren Arm und zog sie an sich heran :

"Ja, ich bin es... Ich bin´s Ito...", hauchte er...
Nana spürte seinen Körper an ihrem °___°....
und dachte sie träumte...
<3

(ANMERKUNG.: Ito is´ so´n Jagdnin... hab mal einen rothaarigen Anbu gesehen (nein das war nicht Saso oder Gaara!!!*drop*)
und da ich dessen Namen nirgenswo fand heißt er halt Ito bzw. Tora(=Tiger^^°) als Anbu-Deckname weil seine Maske wie ein Tiger aussieht...
Bei der Chunin - Auswahlprüfung sieht man ihn öfters im Hintergrund also nicht auffällig...)


"Du Idiot!" (Okay... scheint dann wohl ein Albtraum zu sein....XD)
-_-#
Sie kickte ihm ans Schienbein.
"Du spinnst"


"Ich weiß...", sagte Ito kühl und zog sie an sich heran und gab ihr einen Kuss.
Sie merkte wie sie langsam schwach wurde wärend sie in seinen Armen lag
und schoß ihre Augen...

"Aber... Warum ?". flüsterte sie .
Ihr stiegen fast Tränen in die Augen...

Ito antwortete nicht.

"Ito warum hast mich im Glauben gelassen ...
das du Tod wärst?", fragte sie dann mit mehr Nachdruck.

"Ich...
ich darf dich gar nicht lieben...Sakuke...
meine Pflicht ist es dich zu beschützen...

(-_-#Und wer beschützt mich vor dir *denk* oder mich vor meinen dämmlichen Kommentaren...XD)

...ich muss meine Pflichten als Ninja erfüllen...


...du verstehst doch...."

Er war ihr immer noch nah...
=_=" Sakuke verpasste ihm eine Backpfeife

( Um ehrlich zu sein werd ich immer zu dieser Figur... Ach was sag ich... ich bin (!) diese Figur ... ist ja meine eigene...)

"Dann hättest du das machen sollen ohne mir noch mal auf die nerven zu gehen...du hättest dich nicht mehr zeigen brauchen..."

Ito rieb sich die Backe und lächelte
"Du bist zu einer schönen , jungen Frau geworden...",wechselte er - wie so oft das Thema -
"und stark gleich dazu..."
(Der Kerl weicht wohl immer aus wie?!?)

Genervt drehte sich Nana einfach um und ließ den Idioten einfach stehen
und ging schnellen Schrittes aus dem Hinterausgang und floh zu sich nach Hause...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kathastrophentraining   

Nach oben Nach unten
 
Kathastrophentraining
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
ai-shika-kiara-gaara :: Off-Topics :: Fan Fic-
Gehe zu: